Rund um Hameln

News aus dem Weserbergland
Subscribe

Eine Insel in der Weser

November 01, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Ausflugstipps, Hameln

Das Werder

Hameln liegt zwar nicht am Meer, aber eine Insel hat die Stadt trotzdem: das Werder. Ein Stückchen Natur in direkter Nähe zum Zentrum, denn die Hamelner Altstadt wird im Westen von der Weser begrenzt und dort liegt das Werder. Über eine blaue Brücke gelangt der Besucher von der Stadtgalerie aus auf die Insel, begrüßt von einer goldenen Ratte. Das Wahrzeichen Hameln findet man schließlich überall.
Auf dem Werder angekommen, hat der Besucher die Wahl, die durch zusätzliche Fußwege erschlossene Landschaft bei einem kleinen Spaziergang zu erkunden oder sich im Restaurant und Biergarten „Die Insel“ niederzulassen, wo neben Kaffee, Kuchen und verschiedenen Speisen auch immer wieder zahlreiche Veranstaltungen wie Themenwochen und Weinfeste angeboten werden.
Seitdem im Jahre 1999 die langjährigen Pläne verwirklicht wurden, das Werder für Fußgänger leichter erreichbar zu machen und gleichzeitig auf der Insel neue Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten zu schaffen, erfreut es sich bei Hamelnern und Touristen großer Beliebtheit.
Wir sehen uns auf der Insel!

Ratten Ratten Ratten

Juli 30, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein, Hameln

Brücke zum Werder

Brücke zum Werder

Nicht nur die Stadt Dresden hat ein “Blaues Wunder” – da kann Hameln doch absolut mithalten, naja etwas kleiner ist die Brücke schon. Zur Krönung thront hoch oben eine goldene Ratte. Denn was wäre Hameln ohne Ratten?

Die Brücke führt neben der Stadtgalerie und Stadtbücherei über die Weser zum Werder, eine oder DIE Insel in der Weser. Parkähnlich angelegt kann man dort gut spazieren gehen oder auch im Restaurant oder Biergarten verweilen.

Ganz stadtnah und doch idyllisch. Es gibt Spielmöglichkeiten und dieser Bereich der Insel ist für den Autoverkehr gesperrt.

Die blaue Brücke ist nur für Fußgänger und Radfahrer gestattet. Wer mit dem Auto zum Werder möchte, muss den Abzweig von der alten Weserbrücke nutzen.

Die Parkmöglichkeit ist dort aber sehr beschränkt, also empfiehlt sich eher ein Spaziergang.