Rund um Hameln

News aus dem Weserbergland
Subscribe

Das Rattenfängerhaus in der Altstadt von Hameln

Februar 26, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Gastronomie, Hameln

Geschichte an der Ecke

„Warum heißt das Rattenfängerhaus denn eigentlich Rattenfängerhaus? Hat der Rattenfänger da wohl gewohnt?“, fragen sich viele Besucher des prachtvollen Gebäudes an der Abzweigung er Bungelosenstraße von der Osterstraße. Die Antwort findet man, wenn man einen Blick zurück in die Geschichte des Hauses wirft – oder die in einem Holzbalken angebrachte Innschrift liest.

Dort steht geschrieben: ANNO 1284 AM DAGE JOHANNIS ET PAULI WAR DER 26. JUNI – DORCH EINEN PIPER MIT ALLERLEY FARVE BEKLEDET GEWESEN CXXX KINDER VERLEDET BINNEN HAMELN GEBOREN – TO CALVARIE BI DEN KOPPEN VERLOREN.

Die Inschrift erzählt dem Betrachter, dass am 26. Juni 1284 130 Kinder von einem Rattenfänger mit einer Flöte aus Hameln entführt wurden. Der Sage nach führte der Rattenfänger die Kinder durch die eben genannte Bungelosenstraße aus der Stadt hinaus. Den Namen verdankt die Straße dem anschließend verhängten Verbot des Musizierens in dieser Straße: „bungelos“ bedeutet so viel wie „trommellos“.

Seit 1900 heißt das Eckgebäude nun bereits Rattenfängerhaus und erinnert an die Sage, die Hameln bekannt gemacht hat. Das Haus gehört der Stadt Hameln und im Moment findet sich darin ein Restaurant. Neben Getränken und Speisen wie den flambierten Rattenschwänzen erwarten den Gast hier auch ein „Feierabendmuseum“ mit zahlreiche Gemälde, Landkarten und Holzschnitzereien. Geschichte wird im Rattenfängerhaus eben seit jeher großgeschrieben.

Das Rattenfängerhaus

August 13, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln

Rattenfängerhaus Hameln

Rattenfängerhaus Hameln

Das Rattenfängerhaus ist eines der bekanntesten Häuser in der Altstadt von Hameln. Der Name dieses schönen Hauses der Weserrenaissance basiert auf der Inschrift des Hauses. Sie berichtet vom Auszug der Hamelner Kinder, die dem Rattenfänger 1284 gefolgt sein sollen. Er führte der Sage nach die Kinder durch die Bungelosenstraße zur Stadt hinaus.

.

.

.

Heute befindet sich im Rattenfängerhaus ein Restaurant, das viele interessante Speisen, wie “flambierte Rattenschwänze” oder “Rattenkiller-Likör” anbietet.

Bungelosenstraße in Hameln

Juli 25, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln

Bungelosen = ohne Trommel

Bungelosen = ohne Trommel

Blick in die Bungelosenstraße

Blick in die Bungelosenstraße

Die Bungelosenstraße, übersetzt die ” Trommellose-Straße”, erinnert an den angeblichen Auszug der Hamelner Kinder.

Zum Zeichen der Trauer über den Verlust der Kinder, darf in dieser Gasse nicht getanzt werden und kein Saitenspiel erklingen.

Angeblich hält man sich daran bis heute.

Die Bungelosenstraße zweigt von der Osterstraße, der Fußgängerzone von Hameln, ab.

An der Ecke zur Osterstraße steht das Rattenfängerhaus. Das Rattenfängerhaus hat folgende Inschrift: “ANNO 1284 AM DAGE JOHANNIS ET PAULI WAR DER 26 JUNII DORCH EINEN PIPER MIT ALLERLEI FARVE BEKLEDET GEWESEN CXXX KINDER VERLEDET BINNEN HAMELEN GEBON TO CALVARIE BI DEN KOPPEN VERLOREN”