Rund um Hameln

News aus dem Weserbergland
Subscribe

Archive for the ‘Allgemein’

Es gibt Zeugnisse!

Januar 27, 2012 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein, Landkreis Hameln-Pyrmont

Giftzettel-Alarm!

Die Schüler in Niedersachsen bekommen heute die Zeugnisse für das Schulhalbjahr ausgehändigt. Hier spiegeln sich die schulischen Leistungen den letzten Halbjahres, seit den Sommerferien wider. Das ist auch gut so, denn so kann man gut erkennen, was verbesserungswürdig ist und hat die Chance die Leistungen zu steigern.

Angst mit einer schlechten Note heim zu kommen, sollte jedoch kein Schüler haben. Wenn doch, gibt es für alle Schüler das Schülertelefon mit der kostenlosen Rufnummer 0800 1 11 03 33

Als kleine Belohnung für ein halbes Jahr voller Schulstress, dürfen sich die Schüler jetzt über zwei Tage Ferien freuen.

Alle Jahre wieder…

Januar 25, 2012 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein, Hameln

Die Stadtwerke Rechnungen werden verschickt

Es ist wieder soweit: Die Stadtwerke versenden die Jahresabrechnungen für 2011. Insgesamt kann man davon ausgehen, dass die großen Nachzahlungsforderungen ausbleiben – waren doch die Monate Oktober bis Dezember des letzten Jahres eher mild. Man darf gespannt sein!

Ein frohes Neues Jahr

Januar 01, 2012 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein

2012 wird alles besser!

© Toufik Amine TALEB - Fotolia.com

© Toufik Amine TALEB - Fotolia.com

Wir wünschen allen Lesern und Freunden der Rattenfängerstadt Hameln ein Frohes Neues Jahr, verbunden mit Erfolg, Gesundheit, viel schönem Wetter im Weserbergland und immer guter Laune.

Der Morgen erwacht in Hameln

November 03, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein, Hameln

Die Sonne geht auf

morgenrot-hamelnMorgenrot – schlecht Wetter droht! Das können wir nicht bestätigen. Zeigt sich der Himmel morgens in Hameln in traumhaften Farben, scheint tagsüber dennoch die Sonne.

Wenn das so weiter geht, holen wir den Weihnachtsbaum mit dem Cabrio!

Wie dem auch sei, schön anzusehen ist der Himmel am Morgen allemal.

Leben, wohnen und arbeiten in Hameln

Oktober 05, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein

Hameln im Überblick Teil II

Der Großteil der Einwohner lebt in der Hamelner Kernstadt, nämlich um die zwei Drittel. Diese Menschen sind in den acht Bezirken Wangelist, West, Altstadt, Mitte, Wehl, Nord, Ost und Süd zuhause. Das andere Drittel hat seinen Wohnsitz in einem der zehn angrenzenden Ortschaften, davon besonders viele in Afferde, Klein Berkel und Tündern.
Insgesamt weist Hameln eine Bevölkerungsdichte von durchschnittlich 566 Einwohnern pro Quadratkilometer auf und dies bei einer Fläche, die 102,3 Quadratkilometer umfasst. Davon machen Landwirtschaftsflächen mit 40 Prozent und Waldflächen mit 29 Prozent den größten Anteil aus, noch vor den Gebäude- und Freiflächen.

Die größten Arbeitgeber der Stadt stellen das Kredit- und Versicherungsunternehmen BHW und der öffentliche Dienst mit dem Kreiskrankenhaus sowie der Stadt- und Landkreisverwaltung. Eine wichtige Rolle spielen zum Beispiel mittelständische Maschinenbaufirmen, die Nahrungsmittelindustrie und das Verlagshaus CW Niemeyer, das auch die regionale Tageszeitung produziert. An den Tourismus sind mehr als 1.300 Arbeitsplätze gekoppelt – dem Rattenfänger und dem schönen Weserbergland sei Dank. Jährlich besuchen um die 3,8 Millionen Tages- und 225.000 Übernachtungsgäste die Kleinstadt.

Die Bedeutung der Stadt Hameln für die Beschäftigten in der Region wird darüber hinaus deutlich, wenn man sich anschaut, wie viele Bewohner der Landkreises für die Arbeit in die Stadt pendeln: Jeder dritte Bewohner des Landkreises und sogar jeder zweite sozialversicherungspflichtige Beschäftigte findet jeden Tag den Weg in die Stadt. Hameln ist im Alltag der Einwohner somit sehr viel mehr als Rattenfänger und Fachwerkhäuser.

Hameln im Überblick – Teil 1

Oktober 03, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein, Hameln

Zentrales Zentrum für Zehntausende

Die meisten Touristen kommen nach Hameln, um auf den Spuren des Rattenfängers zu wandeln, die historische Altstadt zu bestaunen oder in der Natur des Weserberglandes zu entspannen. Doch was steckt sonst noch in der Stadt? Wie viele Menschen sind nicht nur zu Besuch, sondern leben hier im südöstlichen Niedersachsen, 50 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Hannover? Wussten Sie, dass Hameln nur 15 Kilometer von der östlichen Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen entfernt liegt?

Die Stadt Hameln ist zudem das Zentrum und Sitz des Landkreises Hameln-Pyrmont mit rund 155.000 Einwohnern sowie das Zentrum des Weserberglandes, welches sich von Hannoversch Münden bis Minden erstreckt.

Die Kleinstadt verfügt über keinen direkten Autobahnanschluss, aber dafür über viele überörtliche Bundesstraßen wie die B1 von Paderborn über Hameln bis nach Hildesheim.

Zwei sich kreuzende Strecken im Schienenverkehrsnetz ermöglichen Fahrten nach Hannover, Paderborn, Löhne und Hildesheim. Besonders nennenswert ist die halbstündige S-Bahnverbindung nach Hannover, sowohl zum Hauptbahnhof als auch zum Flughafen Hannover Airport.

Das Bevölkerungsmaximum mit 63.000 Einwohnern wurde Anfang der 1970-er Jahre gemessen, seitdem ist die Zahl insgesamt leicht rückläufig. Als letzte Zahl werden knapp 58.000 Einwohner angegeben. Um diese Zahl zu halten, benötigt Hameln in Zukunft neue Bürger, da jeder vierte Hamelner mindestens 65 Jahre alt ist und die Zahl der Kinder sowie Jugendlichen zudem sinkt.

Die Zahl der in Hameln lebenden Ausländer wird mit etwas mehr als 5.000 Personen beziffert, was 8,7 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmacht.

Mehr Zahlen und Informationen, wie, wo und wovon diese Einwohner leben, erfahren Sie im zweiten Teil des Überblicks.

Die meisten Touristen kommen nach Hameln, um auf den Spuren des Rattenfängers zu wandeln, die historische Altstadt zu bestaunen oder in der Natur des Weserberglandes zu entspannen. Doch was steckt sonst noch in der Stadt? Wie viele Menschen sind nicht nur zu Besuch, sondern leben hier im südöstlichen Niedersachsen, 50 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Hannover? Wussten Sie, dass Hameln nur 15 Kilometer von der östlichen Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen entfernt liegt?

Die Stadt Hameln ist zudem das Zentrum und Sitz des Landkreises Hameln-Pyrmont mit rund 155.000 Einwohnern sowie das Zentrum des Weserberglandes, welches sich von Hannoversch Münden bis Minden erstreckt.

Die Kleinstadt verfügt über keinen direkten Autobahnanschluss, aber dafür über viele überörtliche Bundesstraßen wie die B1 von Paderborn über Hameln bis nach Hildesheim.

Zwei sich kreuzende Strecken im Schienenverkehrsnetz ermöglichen Fahrten nach Hannover, Paderborn, Löhne und Hildesheim. Besonders nennenswert ist die halbstündige S-Bahnverbindung nach Hannover, sowohl zum Hauptbahnhof als auch zum Flughafen Hannover Airport.

Das Bevölkerungsmaximum mit 63.000 Einwohnern wurde Anfang der 1970-er Jahre gemessen, seitdem ist die Zahl insgesamt leicht rückläufig. Als letzte Zahl werden knapp 58.000 Einwohner angegeben. Um diese Zahl zu halten, benötigt Hameln in Zukunft neue Bürger, da jeder vierte Hamelner mindestens 65 Jahre alt ist und die Zahl der Kinder sowie Jugendlichen zudem sinkt.

Die Zahl der in Hameln lebenden Ausländer wird mit etwas mehr als 5.000 Personen beziffert, was 8,7 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmacht.

Mehr Zahlen und Informationen, wie, wo und wovon diese Einwohner leben, erfahren Sie im zweiten Teil des Überblicks.

„Ehnert vs. Ehnert – Küss langsam“ in der Sumpfblume Hameln

September 13, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein

Mission (Im-)Possible: Beziehung retten!
„Ehnert vs. Ehnert – Küss langsam“ in der Sumpfblume Hameln

Jeder kann SIE jeden Tag auf jedem Fernsehsender und jeder Kinoleinwand sehen: SIE, die glücklichen Liebespaare. Da laufen SIE erst voreinander weg, dann hintereinander her und am Ende stehen SIE sich gegenüber und können nicht anders als in einem innigen Kuss zu versinken.

Schnitt, Cut, Dankeschön! An dieser Stelle enden die meisten Liebesgeschichten und nicht wenige fragen sich, wie es bei den Traumpaaren wohl weitergeht. Haben SIE die gleichen alltäglichen Beziehungsprobleme wie der Ottonormalverbraucher? Müssen SIE sich um offene Zahnpastatuben und schmutzige Socken auf dem weißen Sofa streiten? Oder kommen SIE tatsächlich besser mit den 0,1 Prozent der genetischen Unterschiede zwischen XX und XY zurecht? Überhaupt, warum haben es viele Beziehungen so schwer, dass sie über kurz oder lang zum Scheitern verurteilt sind?

Diesen und weiteren Fragen zum Thema Beziehung gehen die Kampfexperten Michael und Jennifer Ehnert in ihrem Kabarettprogramm „Ehnert vs. Ehnert – Küss langsam“ am Mittwoch, den 09. März 2011 ab 20.00 Uhr in der Sumpfblume Hameln auf den Grund. Die Karten zur Rettung aller Beziehungen sind mit 13 Euro im Vorverkauf und 16 Euro an der Abendkasse deutlich günstiger als eine Paartherapie – das Programm dafür aber garantiert wesentlich lustiger!

Über den Stadtrand von Hameln geschaut

August 23, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein, Hameln

Führungen mit dem Schuss Natur

Eine normale Stadtführung zeichnet sich dadurch aus, dass sie durch die Stadt führt. Der Besucher lernt bekannte Gebäude und Orte kennen, schlendert durch die touristisch interessantesten Straßen und hört viel über die Geschichte und Besonderheiten der Stadt. Diese Basics sollten bei keinem Städtetrip fehlen, da sie eine erste Orientierung bieten. Aber mindestens genauso interessant ist es, über den Teller- bzw. besser über den Stadtrand zu schauen, denn dort gibt es ebenfalls viel zu entdecken. Wer die touristisch vorgezeichneten Pfade verlässt, findet oft sogar ein viel typischeres Bild von der Stadt vor. Dafür kann man sich einfach nur treiben lassen, aber das ist sehr zeitintensiv und da man sich nicht auskennt, auch nicht immer erfolgreich.

Aus diesem Grund bietet die Hameln Marketing und Tourismus GmbH auch themenspezifische Führungen für Gruppen an, die Hameln anderes und doch klassisch vermitteln. Für Naturfreunde bietet sich ein geführter Ausflug in den Ohrbergpark an, der direkt hinter der Hamelner Stadtgrenze liegt. Der englische Landschaftsgarten ist besonders bekannt für seine Rhododendron, die zur Zeit ihrer Blüte das Bild des Parks prägen. Auch ansonsten sind beinahe ein Drittel der Stadtflächen bewaldet – ein Blick in diesen Teil Hameln lohnt sich dank seiner Vielseitigkeit und der schönen Ausblicke auf jeden Fall.

Zur Geschichte Hameln gehört auch das Hamelner Loch, denn Hameln ist eine ehemalige Hansestadt. Auf der Weser wurden nur nicht Waren transportiert, sondern lieferte auch Energie. Turbinen und Wasser-Bauwerke können noch heute bewundert werden. Lernen Sie in dieser 90-minütigen Führung, was es mit dem Hamelner Loch genau auf sich hatte, wie eine krumme Schleuse aussieht und was für Anekdoten ihr Gästeführer auf Lager hat. Sie werden auf jeden Fall über den Stadtrand hinaus gehen.

Stadtführungen mal anders

August 21, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein

Klatsch, Tratsch und Kuchen wie bei Muttern

In den kleinen Gassen zwischen den Ständen tummeln sich die Menschen, das Obst leuchtet in kräftigen Farben und auf der anderen Seite lockt der Duft nach frisch gebackenem Brot. Vereinzelt erreichen Gesprächsfetzen das Ohr, aber der Großteil geht in der lebendigen und geschäftigen Atmosphäre unter. Es ist Wochenmarkt in Hameln – und Sie mittendrin!

Jeden Mittwoch und Samstag können Besucher die Führung „Marktgesehen mit Gaumenfreuden“ für 14 Euro pro Person buchen. Eine Gästeführerin zeigt Ihnen dann 90 Minuten lang die Besonderheiten des Wochenmarktes auf dem Rathausplatz. Entdecken Sie frisches Gemüse aus der Region, kosten Sie Hausmacher-Wurstsorten und lernen Sie den „Börryer Bub“ kennen. Bei jeder Führung gibt es zudem ein Stück „Platenkuchen“ eines regionalen Bäckers zum Probieren. So gut gestärkt werden Ihnen im Anschluss noch die Sehenswürdigkeiten Hamelns auf dem kurzen Weg zur Altstadt gezeigt. Das schöne Rattenfänger- und Stiftsherrenhaus runden diese Führung ab.

Wem nicht so nach Essen, sondern eher nach Klatsch, Tratsch und kuriosen Geschichten ist, dem sei die „Wirklich wahr“-Anekdotenführung empfohlen. Schlendern Sie mit der Marktfrau Johanne oder dem Calenberger Bauern durch die verwinkelten Gassen der Altstadt, lassen Sie sich treiben und von den amüsanten Geschichten über Hamelner Originale unterhalten. Statt Geschichtszahlen und sachlichen Fakten, geht es bei dieser Führung um das richtige Leben – das ist schließlich am Spannendsten!

Hameln ist schön!

August 15, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein

Ein kleines, unvollständiges Plädoyer für die Rattenfängerstadt

Hameln ist eine schöne Stadt, weil…
… ihr die alten Fachwerkhäuser in der Altstadt einen besonderen Charme verleihen.
… die Geschichte der Stadt allgegenwärtig ist. Überall finden sich die Spuren des Rattenfängers.
… die Weser durch sie hindurch fließt. Wasser ist Leben.
… das Werder eine kleine Erholungsoase mitten in der Stadt bietet. Ob zum Spazieren gehen, sonnen, essen oder Kaffee trinken – alles, was entspannt, ist erlaubt.
… die kleinen Cafés zum Verweilen einladen. Eine kleine Pause zwischen dem Sightseeing beugt Stress vor.
… die Restaurants in der Innenstadt jeden Geschmack bedienen. Essen macht einfach glücklich.
… die Fußgängerzone zum Flanieren da ist. Sehen und gesehen werden, ist auch hier das Motto.
… alle wichtigen Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichbar sind.
… es den Kontrast gibt zwischen der modernen Stadtgalerie und den Läden in der Altstadt – Stöbern lohnt sich!
… der Klüt vor der Haustür liegt und zu Spaziergängen einlädt. Von oben betrachtet sehen nicht nur die Stadt, sondern auch eigene Probleme ganz anders aus.
… es viele grüne Ecken wie den Bürgergarten und den Ohrbergpark gibt.
… man in weniger als 45 Minuten mit der S-Bahn in Hannover ist, um Großstadtluft zu schnuppern.
… (finde deine eigenen Lieblingsorte in der Stadt.)