Rund um Hameln

News aus dem Weserbergland
Subscribe

Archive for Oktober 14th, 2011

Ein Besuch im Zoo Hannover

Oktober 14, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Ausflugstipps, über den Tellerrand geschaut

Den Sambesi entlang , fast bis Yukon Bay, gleich neben den Outbacks

erdmaennchen

Hä? Ja, Sie lesen richtig! Ein Besuch im Zoo Hannover ist eine kleine Reise um die Welt.

Ich kenne den Zoo Hannover seit Mitte der 80er Jahre. Irgendwie war dieser Tierpark etwas “altbacken” – dennoch zog es uns einmal jährlich von Hameln dorthin. Die Rattenfängerstadt Hameln liegt nur ca 40 Kilometer von Hannover entfernt. Ein Katzensprung also.

Mit der Expo im Jahre 2000 änderte sich dort alles. Es wurde umgebaut, was das Zeug hält. Es wurden Themenbereiche geschaffen. So kann man zum Beispiel mit einem Boot den Sambesi entlang fahren. Von dort aus sieht man Giraffen, Flusspferde, Flamingos und viele andere Tierarten. Und Vorsicht! Hier wird geschossen! Zwar nur Fotos, aber immerhin

sambesi

Weiter geht es Richtung Löwengehege. Faul in der Sonne liegen die Löwen. Nebenan tönen Trommeln, die besonders gern von Kindern bespielt werden.

loewe

Weiter geht es Richtung Yukon Bay, das im letzten Jahr eröffnet wurde. Irgendwie herrscht dort Goldgräberstimmung. Wer schon in der USA / Kanada war, fühlt sich sofort in der Ferne. Yukon Bay ist das Zuhause der Eisbären, Robben und Seelöwen geworden.

eisbaerenDie Eisbären haben im Yukon Bay ein besonders schönes Gehege. Man kann sie sowohl auf den Felsen als auch im Untergrund beim Schwimmen und Tauchen beobachten.

santa

Wissenswertes über Meeresbewohner, verpackt in eine lustige und unterhaltsame Show mit Seehunden und Seelöwen – ach ja, und Santa Claus im Sommer – findet ebenso im Yukon Bay statt. Dann geht es weiter Richtung Elefanten-Gehege:

elefantenAuch hier gibt es wieder Shows und viel Wissenswertes über das Leben der Elefanten. Im Zoo Hannover gab es in den letzten Jahren viel Elefanten-Nachwuchs. Empfehlenwert ist dort das asiatische Essen, das frisch zubereitet wird. Weiter geht es nach Australien.

outbacks

In den Outbacks kann mann Kanguruhs – mit etwas Glück beim Boxen beobachten, oder die Babys sehen, wenn sie neugierig aus den Bauchtaschen schauen. Gleich hinter Australien befindet sich Meyers Hof. Ein guter Ort, um den Zoobesuch gemütlich ausklingen zu lassen. Kids toben dort in der Bodelburg, einem riesigen Abenteuer-Spielplatz, während die Eltern bei frisch gezapften Bier und Flammkuchen im Biergarten sitzen.

Aber nicht, bevor man sich die interessanten Shows und Fütterungen angeschaut hat. Hier bekommt man interessantes Input aus dem Reich der Tiere:

Shows im Sommer 2011
11:00 Uhr Tiersprechstunde Dr. Zoolittle, Showarena
11:30 Uhr Elefantös: Mutter-Kind-Turnen, Dschungelpalast
12:00 Uhr Tierische Rekorde, Showarena
13:00 Uhr Robbenshow “Leben in Yukon Bay”, Yukon Stadium
14:30 Uhr Alle Tiere sind Stars, Showarena
15.30 Uhr Elefantös: Mutter-Kind-Turnen, Dschungelpalast
16:00 Uhr Bauer Meyers Tiershow, Meyers Hof (ab 30.04.)
16:30 Uhr Robbenshow “Leben in Yukon Bay”, Yukon Stadium

Fütterungen im Sommer 2011
09:30 Uhr Wölfe, Yukon Bay
10:00 Uhr Schimpansen, Urwaldhaus/Außenanlage Gorillaberg
10:30 Uhr Zebras und Antilopen, Sambesi
11:00 Uhr Pelikane, Pelikaninsel am Sambesi
11:30 Uhr Giraffen, Giraffenlodge am Sambesi
12:30 Uhr Flusspferde, Badebecken am Sambesi (14.05. – 02.10.)
12:30 Uhr Die Elefanten-Familie, Dschungelpalast*
13:00 Uhr Nashörner, Sambesi
13:30 Uhr Gorillas, Urwaldhaus/-lichtung Gorillaberg
13:30 Uhr Die Elefanten-Familie, Dschungelpalast
14:00 Uhr Kängurus, Outback
14:00 Uhr Löwen, Sambesi (Di., Do., Sa., So.)
14:30 Uhr Kleine Papageien (Loris), Tropenhaus
15:00 Uhr Nashörner, Sambesi
15:00 Uhr Eisbären, Hafen von Yukon Bay
15:30 Uhr Zebras und Antilopen, Sambesi
16:00 Uhr Flusspferde, Badebecken am Sambesi (14.05. – 02.10)
16:30 Uhr Die Elefanten-Familie, Dschungelpalast*
16:30 Uhr Giraffen, Giraffenlodge am Sambesi
17:00 Uhr Hulman-Affen, Dschungelpalast (16.04. – 02.10.)
17:30 Uhr Eisbären, Hafen von Yukon Bay
17:30 Uhr Tiere auf Meyers Hof, Schweinestall
17:30 Uhr Die Elefanten-Familie, Dschungelpalast

Im Zoo Hannover wird es garantiert nicht langweilig. Menschen jeden Alters geniessen diese kleine Weltreise mitten in Niedersachsen.

Ein kleiner Tipp am Rande: Beim Online Kauf eines Tickets kann man 1 Euro pro Person sparen und erspart sich vor allem damit die Schlange vor Ort. Noch bis Ende Oktober kann der Zoo Hannover uneingeschränkt besichtigt werden. Zwar hat der Zoo ganzjährig geöffnet, aber im Winter sind nicht alle Tiere draussen. Dann gilt ermässigter Eintritt, es gibt eine kleine Winterwelt in Mullewap für Kids, Glühwein und andere heisse Getränke für die Großen. Ein Zoobesuch kann auch an einem schönen Wintertag Spass machen.

1. Rattenfängerkirmes in Hameln

Oktober 14, 2011 By: Ferien in Hameln Category: Ausflugstipps, Hameln, Veranstaltungen

Achterbahn, Bratwurst und Feuerwerk

Bunte Lichter erleuchten die einsetzende Dunkelheit, werden durch die Luft gewirbelt oder blinken rhythmisch vor sich hin. Musik schallt herüber, gefolgt von dem Duft nach frischen gebrannten Mandeln und Zuckerwatte. Oder doch lieber eine deftige Bratwurst mit Pommes und Ketchup? Soll es lieber gleich die Achterbahn mit drehenden Gondeln sein, die den Gleichgewichtssinn auf ihrer Berg- und Talfahrt prüft?

Vielleicht erst mal die Runde über den Kirmesplatz zu Ende gehen und sich dann entscheiden? Bei circa 35 Geschäften und 12 Fahrgeschäften fällt die Auswahl bei dem größten Volksfest im Weserbergland nicht leicht. Aber so stellen die Veranstalter sicher, dass bei der ersten Rattenfängerkirmes für die ganze Familie etwas dabei ist.

Vom 21. bis 24. Oktober 2011 gastieren die Schausteller zum ersten Mal auf dem 10.000 Quadratmeter großen Tönebönplatz am Weserberglandstadion. Die Öffis stellen Sonderlinien zur Verfügung, um die Besucher alle 30 Minuten vom Bahnhof zum Festplatz zu bringen.

Neben den Fahrgeschäften und der vielfältigen Gastronomie wird den Besuchern zudem ein buntes Rahmenprogramm geboten: Nach der offiziellen Eröffnung am Freitagabend gibt es für die Damen bei der „Ladies Night“ jede Menge Rabatte und für die Männer reduzierte Bierpreise. Die kleinen Gäste kommen am Samstag gegen 18.00 Uhr bei einem Laternenumzug auf ihre Kosten und können sich zusammen mit ihren Eltern um 21.30 Uhr an einem Höhenfeuerwerk als eines der Highlights der Kirmes erfreuen. Der Schlusstag steht mit Ermäßigungen bis zu 50 Prozent ebenfalls im Zeichen der Familie. Ein Besuch lohnt sich also für Jung und Alt.