Rund um Hameln

News aus dem Weserbergland
Subscribe

Archive for Juli, 2010

Ratten Ratten Ratten

Juli 30, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein, Hameln

Brücke zum Werder

Brücke zum Werder

Nicht nur die Stadt Dresden hat ein “Blaues Wunder” – da kann Hameln doch absolut mithalten, naja etwas kleiner ist die Brücke schon. Zur Krönung thront hoch oben eine goldene Ratte. Denn was wäre Hameln ohne Ratten?

Die Brücke führt neben der Stadtgalerie und Stadtbücherei über die Weser zum Werder, eine oder DIE Insel in der Weser. Parkähnlich angelegt kann man dort gut spazieren gehen oder auch im Restaurant oder Biergarten verweilen.

Ganz stadtnah und doch idyllisch. Es gibt Spielmöglichkeiten und dieser Bereich der Insel ist für den Autoverkehr gesperrt.

Die blaue Brücke ist nur für Fußgänger und Radfahrer gestattet. Wer mit dem Auto zum Werder möchte, muss den Abzweig von der alten Weserbrücke nutzen.

Die Parkmöglichkeit ist dort aber sehr beschränkt, also empfiehlt sich eher ein Spaziergang.

Bungelosenstraße in Hameln

Juli 25, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln

Bungelosen = ohne Trommel

Bungelosen = ohne Trommel

Blick in die Bungelosenstraße

Blick in die Bungelosenstraße

Die Bungelosenstraße, übersetzt die ” Trommellose-Straße”, erinnert an den angeblichen Auszug der Hamelner Kinder.

Zum Zeichen der Trauer über den Verlust der Kinder, darf in dieser Gasse nicht getanzt werden und kein Saitenspiel erklingen.

Angeblich hält man sich daran bis heute.

Die Bungelosenstraße zweigt von der Osterstraße, der Fußgängerzone von Hameln, ab.

An der Ecke zur Osterstraße steht das Rattenfängerhaus. Das Rattenfängerhaus hat folgende Inschrift: “ANNO 1284 AM DAGE JOHANNIS ET PAULI WAR DER 26 JUNII DORCH EINEN PIPER MIT ALLERLEI FARVE BEKLEDET GEWESEN CXXX KINDER VERLEDET BINNEN HAMELEN GEBON TO CALVARIE BI DEN KOPPEN VERLOREN”

Getreideernte im Weserbergland

Juli 24, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Landkreis Hameln-Pyrmont

Getreideernte

Getreideernte

Schaut man auf die Felder rings um die Stadt Hameln, sieht es schon fast herbstlich aus. Aufgrund der lang anhaltenden Hitze und Trockenheit kann man mit einer unterdurchschnittlichen Getreideernte rechnen. Die Körner sind klein. Eine schlechte Ernte könnte eine Erhöhung der Getreidepreise nach sich ziehen.

Das Wetter spielte ja auch verrückt: Nach dem langen kalten Winter blieb es kühl bis Anfang Juni. Dann setzte die Hitze und Trockenheit ein – momentan kann man etwas aufatmen, obwohl es gleich wieder etwas frisch mit nur 18 Grad ist.

Hochzeitshaus in Hameln

Juli 24, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln, Veranstaltungen

Hochzeitshaus am Pferdemarkt

Hochzeitshaus am Pferdemarkt

Das Hochzeitshaus am Pferdemarkt ist mit eines der bekanntesten Gebäude in Hameln. Nicht nur weil es mitten in der City steht, vielmehr weil es eines der schönen und großen Steinbauten der historischen Altstadt ist.

1610-1617 wurde das Hochzeitshaus als Fest- und Feierhaus für die Bürgerschaft erbaut. Neben dem großen Festsaal befanden sich im Gebäude eine Apotheke, eine Weinschenke, der Gerichtssaal und die Waffenkammer.

Das Glockenspiel am Hochzeitshaus ist täglich mehrmals zu hören. Morgens um 9.35 Uhr ertönt das Rattenfängerlied, vertont von Adolf Neuendorff. Gegen Mittag, um 11.35 Uhr ist das Weserlied, vertont von Gustav Pressel, zu hören. Dreimal am Nachmittag öffnen sich dann die Türen und es sind Figuren zur Rattenfängersage zu sehen, die vom Glockenspiel begleitet werden. Meist bleiben die Menschen dann auf dem Pferdemarkt stehen und lauschen dem Glockenspiel und betrachten die schönen Figuren, die am Hochzeitshaus zu sehen sind.

Auf der Bühne vor dem Hochzeitshaus wurde bisher sonntags das Rattenfängerspiel und mittwochs das Musical “Rats” aufgeführt. In diesem Jahr wurden diese Vorstellungen in den Bürgergarten verlegt, da das Pflaster in der Fußgängerzone saniert wird.

Wasserbaum in Ockensen

Juli 23, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Landkreis Hameln-Pyrmont

Wasserbaum bei Ockensen

Wasserbaum bei Ockensen

Was ist ein Wasserbaum?

Viele Neugierige besuchen den Wasserbaum in Ockensen. Da wird gefachsimpelt und überlegt, wie der Wasserbaum entstanden ist. Ist es eine natürliche Erscheinung, oder hat da jemand nachgeholfen?

Schön ist er allemal, bemoost, inmitten hoher Bäume sprudelt das Wasser nur so aus ihm heraus.

Die Geschichte sagt, dass ein technisch versierter Sägemüller 1904 einen Stauteich zum Antrieb einer Turbine anlegte. Um den Wasserpegel vom Haus aus ablesen zu können, stellte er eine vierkantige Röhre aus Holz in den Teich. Durch die Kalkablagerungen entstand im Laufe vieler Jahre der Wasserbaum.

Im Bereich des Wasserbaums ist eine Sitzgruppe für ein gemütliches Picknick und ein Naturlehrpfad. Sonst findet man im Ith jede Menge Wanderwege. In Ockensen direkt gibt es ein Scheunencafé, das allerdings nur von Mittwoch bis Sonntag – nachmittags – geöffnet hat. Besser ist es, genügend Proviant dabei zu haben.

Von unserer Ferienwohnung in Hameln bis nach Ockensen sind es ca 28 Kilometer.

Erneut Feuerwehreinsatz im Klütviertel

Juli 20, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln, Landkreis Hameln-Pyrmont

Feuerwehreinsatz im Papengösenanger

Feuerwehreinsatz im Papengösenanger

Wenn man am Hamelner Papengösenanger wohnt, kann man getrost “CSI Miami” abschalten. Bereits zum zweiten Mal in diesem Monat sind Einsatzwagen angerückt. Diesmal war der Grund nicht ein defekter TV, sondern ein entflogener Gelbbrustara – der es sich auf der höchsten Tanne weit und breit gemütlich gemacht hat.

Bibo

Bibo

Die Besitzer haben von den umliegenden Gärten versucht, ihren Ara zu locken – dieser liess sich aber nicht bewegen, seinen Platz hoch oben zu verlassen. Als die Feuerwehr dann eine Leiter anstellte und diese noch einige Meter unter Bibo war, flog er davon und drehte große Runden am Himmel, bevor er sich dann wieder auf einer hohen Tanne in einem Gartengrundstück am Entengang niederliess. Das wird vermutlich eine lange Nacht. Es ist zu hoffen, dass der schöne Ara wieder den Weg nach Hause findet.

Der Rattenfänger-Brunnen

Juli 18, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln, Kultur

Rattenfängerbrunnen in Hameln

Rattenfängerbrunnen in Hameln

Schon wie in der Sage um den Rattenfänger, ist diese Figur in Hameln allgegenwärtig. Wen wundert es? Hat diese Sage doch Hameln weltweit bekannt & beliebt gemacht!
Der Rattenfängerbrunnen steht am Rathausplatz, nahe dem Bürgergarten. Er dokumentiert den Auszug der Hamelner Kinder, die dem Pfeifer gefolgt sein sollen.
Die Brunnenplastik ist von Professor Karl Ulrich Nuss und wurde im September 1975 eingeweiht.

NDR Schaubude in Bodenwerder

Juli 18, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Landkreis Hameln-Pyrmont

Am nächsten Samstag, 24. Juli 2010, wird in Bodenwerder die NDR Sendung “Schaubude” aufgezeichnet. Zur Begrüßung soll der Hochseilartist Pierre Bauer, verkleidet als Baron von Münchhausen, von einem 50 Meter hohen Mast ungesichert über die Zuschauer und die NDR Bühne hinwegfliegen. Noch mehr Attraktionen und Musik wird es an diesem Tag auf den Weserwiesen geben. Ein musikalischer Höhepunkt ist Mark Medlock. Der einstige DSDS Gewinner hat schon einige Hits gelandet, nachdem Dieter Bohlen ihn unter seine Fittiche genommen hat. Auch dabei ist die Sängerin Safura, die neben Lena Meyer-Landrut beim letzten Eurovision Songcontest in Oslo als Favoritin gehandelt wurde.

Das Team von ca 70 Leuten wird bereits am Freitag, 23. Juli, anreisen und füllt die Hotels in Bodenwerder. Auch wird die Weser für den Bootsverkehr am Samstag während der Aufzeichnung der Sendung zwischen 16.45 Uhr und 18.15 Uhr für den Bootsverkehr gesperrt sein. Ausgestrahlt wird die “Schaubude” aus Bodenwerder dann erst am 20.August, um 20.15 Uhr.

Unsere Ferienwohnung in Hameln ist etwa 20 km von Bodenwerder entfernt. Bodenwerder ist von Hameln aus sehr gut mit dem Fahrrad, dem Weserschiff und natürlich mit Auto, Bus & Bahn zu erreichen.

Vogelschutzgebiet am Steinhuder Meer

Juli 17, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Ausflugstipps, über den Tellerrand geschaut

Steinhuder Meer - Vogelschutzgebiet

Steinhuder Meer - Vogelschutzgebiet

Der Naturpark Steinhuder Meer liegt zwischen Hagenburg, Wunstorf, Neustadt am Rübenberge & Nienburg / Weser – nordwestlich von Hannover. Das Steinhuder Meer ist das Kernstück des Naturparks, der ca 310 qkm misst. 65% des Naturparks stehen unter Landschaftsschutz – 10% unter Naturschutz. Das Steinhuder Meer ist ein Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung, dienst als Brutplatz und Durchzugs- und Überwinterungsgebiet für Wat – und Wasservögel. In den teilweise noch intakten Moorwiesen sind seltene Tierarten anzutreffen. Ab von Wander- und Radwegen sind  Aussichtspunke, wo man verschiedene Tiere beobachten kann.

Die Garnisionskirche

Juli 16, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Allgemein, Hameln

Alte Garnisionskirche in Hameln

Alte Garnisionskirche in Hameln

Die alte Garnisonkirche auf der Osterstraße in Hamelns historischer Altstadt beherbergt heute die Hauptfiliale der Stadtsparkasse.

1712 erbaut, diente das Gebäude als Gotteshaus der Garnision. Der Theologe Karl Johann Philipp Spitta wirkte dort von 1830 – 1835. Der Garnisionsprediger und Gefängnisseelsorger war ebenso Dichter geistlicher Lieder.

Zu Ehren Spittas wurde eine Straße im Klütviertel benannt.

Geht man am “Grünen Reiter” vorbei, durch die Unterführung, erreicht man die Tourist Information und den dahinter liegenden Bürgergarten