Rund um Hameln

News aus dem Weserbergland
Subscribe

Archive for Mai, 2010

Stadtführung in Hameln

Mai 31, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln, über den Tellerrand geschaut, Veranstaltungen

Stadtführung "Der verführte Verführer"

Stadtführung "Der verführte Verführer"

Jeder der Hameln besucht, wird sicherlich mehr über diese schöne Stadt und ihre Vergangenheit wissen wollen. Schöne Fachwerkbauten, große Steinhäuser, liebevoll restauriert. Dann ist da noch die Rattenfängersage, vom Pfeifer, der Hameln von Ratten befreit haben soll. Diese Sage geht um die ganze Welt & hat Hameln erst so richtig berühmt gemacht.

Zur 725 Jahrfeier im letzten Jahr hat der Tourismusverband richtig gute Ideen gehabt. Es werden jetzt verschieden Erlebnisführungen angeboten. Eine davon ist “Der verführte Verführer”. Wer da auf den bunten & lustigen Pfeifer wartet, wird hier sicher enttäuscht. Zum Treffpunkt kommt einabgerissener, schmuddeliger Typ mit Kaupuze & Pfeife. Schon jetzt kann man erahnen, dass Besonderes auf die Besucher wartet.

Der etwas zerlumpte Rattenfänger führt eine gute Stunde durch die Hamelner Altstadt. Mal lustig, mal mystisch, auch sarkastisch erzählt er seine Geschichten, seine Version der Vergangenheit. Das ist Theater PUR, vor der Kulisse Hamelns historischer Altstadt.

Als einer der “dunklen” Rattenfänger ist Claus Lindner unterwegs. mit einer unglaublichen Mimik und Gestik verführt & verzaubert er seine Zuhörer. Man klebt ihm förmlich an den Lippen um Geschichten zu hören, um Neues über Hameln zu erfahren. Dies Rolle ist Claus Lindner auf den Leib geschrieben und gehobene Unterhaltung vom Feinsten!

Solch eine Stadtführung ist nicht nur etwas für Touristen. Auch Hamelner Bewohner haben oft ein Defizit an Informationen über ihre schöne Heimatstadt. Das wäre doch auch mal ein nettes Geschenk für Leute, die bereits alles haben oder wunschlos glücklich sind!

Informationen zu den Erlebnisführungen finden Sie bei der Tourist-Information

verregnetes Felgenfest

Mai 30, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln, Landkreis Hameln-Pyrmont, Veranstaltungen

Regen störte das Felgenfest

Regen störte das Felgenfest

Da haben die Wetterfrösche mal wieder recht behalten! Regenschauer störten das Felgenfest erheblich. Waren sonst die für den Autoverkehr gesperrten Straßen voller Radfahrer und Inlineskater, war es heute arg ruhig – zumindest im Bereich Klütstraße und alte Weserbrücke.

Bereits im letzten Jahr herrschte trübes Regenwetter vor. Dennoch waren es 2009 ca 27000 Teilnehmer.

Trübes Wetter, nur wenige Radfahrer unterwegs

Trübes Wetter, nur wenige Radfahrer unterwegs

.

.

.

.

.

.

Auf das Wetter hat man keinen Einfluß, aber schade allemal! Immerhin sagt der Wetterbericht für die nächsten Tage eine Temperatursteigerung bis auf 30 Grad voraus. Das hätten wir jetzt aber mal verdient!

30. Mai – Musikwochen Weserbergland 2010 in Aerzen

Mai 29, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Landkreis Hameln-Pyrmont, Veranstaltungen

Ein buntes Programm mit Werken berühmter Komponisten kann man am 30.05.2010 ab 17.00 Uhr in der Evangelischen Kirche St. Marien in Aerzen geniessen.

Romantische Kammermusik mit Antje Weithaas ( Violine ) und Silke Avenhaus ( Klavier ). Auf dem Programm stehen neben Werken von Brahms & Schumann der Klavierzyklus von Mendelssohn “Lieder ohne Worte”

Vor dem Konzert hat man ab 16.40 Uhr die Möglichkeit an einer Kirchenbesichtigung teilzunehmen.  Das eigentliche Konzert wird etwa 90 Minuten dauern. Den Eintrittspreis bestimmt jeder selbst am Ende der Veranstaltung mit einer Spende.

Eurovision Song Contest – Public Viewing in Hannover

Mai 29, 2010 By: Ferien in Hameln Category: über den Tellerrand geschaut

Seit Monaten ist Lena Meyer-Landrut in aller Munde. Gecastet bei Stefan Raab,  wird sie heute Deutschland beim Eurovision Song Contest in Oslo vertreten. Die sympathische & quirlige Hannoveranerin hat sicher gute Chancen unter die Top 10  zu gelangen, hat sie doch wochenlang die ersten Pätze in den deutschen Charts belegt.

Mit ihrem Titel “Satellite” startet sie heute in Oslo auf Platz 22.  In Lenas Heimatstadt Hannover ist heute Public Viewing angesagt. Es werden zehntausende Fans erwartet, die die Daumen drücken und richtig Party machen. Ab 20.15 Uhr kann man über zwei 18 Quadratmeter große Leinwände unserem Star für Oslo etwas näher sein.

Seltene Bäume im Ohrbergpark nahe Hameln

Mai 27, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Ausflugstipps, Hameln

Ohrbergpark Hameln

Ohrbergpark Hameln

Im schönen Ohrbergpark gibt es nicht nur Azaleen und Rhododendren, obwohl diese dort wohl den größten Anteil der blühenden Sträucher und Bäume ausmachen &  gerade jetzt im Frühjahr besonders auffallen, bzw von Besuchern bewundert werden.

Eher unauffällig wirkt farblich hingegen der Taschentuchbaum (Davidia involucrata). Wer unter dem Baum steht, erkennt in der Blütezeit sofort, woher der Baum seinen deutschen Namen hat. Unzählige Blüten hängen wie Papiertaschentücher an den Ästen. Der Taschentuchbaum ist in China beheimatet. Hier in Deutschland findet man diesen Zierbaum meist nur in botanischen Gärten.

Taschentuchbaum im Ohrbergpark

Taschentuchbaum im Ohrbergpark

Weitere besondere Baumarten sind der Tulpeobaum, Trompetenbäume, Essigbäume, Magnolien und verschiedene Buchenarten.

Wenn man seine Ferien in Hameln verbringt, oder auch nur  ein Wochenende, ist der Ohrbergpark auf alle Fälle ein lohnenswertes Ausflugsziel!

Blütenpracht im Ohrbergpark

Mai 25, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Ausflugstipps, Hameln

Ohrbergpark Hameln im Mai

Ohrbergpark Hameln im Mai

Oberhalb der Weser, an der B83 Richtung Bodenwerder, befindet sich der Ohrbergpark. 1817 begann Oberst Georg Adolf von Hake Weideland in diesen wundervollen Park umzuwandeln. Das Landschaftsschutzgebiet ist auch heute noch in Privatbesitz, aber der Öffentlichkeit zugänglich.

Im ganzen Jahr blüht es dort. Durch verschiedene Sträucher und Bäume kann man stetig ein Farbenspiel bewundern. In den Monaten Mai / Juni ist der Park besonders schön. Riesige Azaleen und Rhododendren entfalten ihre Blütenpracht. Üppige Pflanzen lassen die Fülle und Variationen erahnen. Gerade in diesen Monaten ist der Ohrbergpark ein Anziehungspunkt für Touristen und Meschen aus der Umgebung Hamelns.

interessante Gestaltung

interessante Gestaltung

Ein Besuch zu dieser Jahreszeit ist Pflicht. Nicht nur die schönen und seltenen Pflanzen laden zum verweilen ein. Die Wege innerhalb des Parks sind interessant angelegt. Oft läuft man unter einem Blätterdach. Hin und wieder hat man einen schönen Ausblick über die Weser,  zum Gutshaus von Hake, oder Richtung Emmerthal. Man sieht den Weserdampfer, Kanus, Ruderboote vorbeiziehen und hat auch die Sicht auf ein Stück Weserradweg. Ein Teil des Ohrbergparks ist Waldgebiet. Ist man am höchsten Punkt, hat man Sicht auf Klein Berkel, ein Ortsteil von Hameln.

Das kleine Café im Park wird derzeit umgebaut ( Stand 24.05.2010 )  Etwas schade zu Saisonbeginn!

Zum einen erreicht man den Ohrbergpark gut mit dem Fahrrad entlang der B83 auf einem Radweg, mit dem PKW sowieso. Eine schöne Alternative ist auch eine Dampferfahrt. Unterhalb des Parks befindet sich ein Dampferanleger.

Geocaching in Hameln

Mai 25, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln, Veranstaltungen

Seit Tagen höre ich hier zu Hause nichts anderes! Da werden Geschichten und Koordinaten aus dem Internet geladen, sogar ein neues GPS Gerät wurde angeschafft – herzlichen Dank an die Initiatoren dieser modernen Schnitzeljagd! Das meine ich jetzt völlig ernst! Sonst setzen die Teens nach der Schule kaum noch ein Fuß vor die Tür, sitzen mit dem Notebook da, skypen mit Freunden oder sehen fern. Jetzt begeben sie sich eifrig auf die Suche , sind hochmotiviert die Verstecke zu finden und das noch in der Natur! Genial!

Diese Schatzsuche mittels GPS gibt es bereits seit mehreren Jahren. In Deutschland allein sollen mehr als 100000 Caches versteckt sein. Interessante Sache! Diese Geschichte fördert logisches Denken, den Umgang mit Technik und treibt die Leute aus dem Haus. Oft tun sich bei der Schatzsuche kleine Gruppen zusammen, denn gemeinsam macht es mehr Spaß.

Wanderung zum Finkenborn

Mai 24, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln

Blick auf das Klütviertel / Hameln

Blick auf das Klütviertel / Hameln

Eine Wanderung zum Finkenborn oder Klütturm ist einer der beliebtesten Ausflüge in Hameln. Der Klüt ist der “Hausberg” der Rattenfängerstadt. Er befindet sich im Westen von Hameln & ist eigentlich nicht zu übersehen. Der Klüt gehört zum Stadtwald, der gesamt in Hameln ca 29% ausmacht.  Hier findet man unzählige Wanderwege, nette Restaurants, Quellen, Spielplätze, Nordic Walking Strecken & Bänke zum Ausruhen und Verweilen.

Ein guter Ausgangspunkt für eine Wanderung zum Finkenborn ist das Klütviertel. Direkt am Fuße des Berges liegt die Klütstraße, von hier aus geht man den Ruschenbrink entlang und ist quasi gleich im Waldgebiet. Im Hamelner Forst dominieren Buchen und nehmen ca 56% ein. Etwa 15 Minuten auf einem gut ausgebauten Waldweg benötigt man bis zum

Forsthaus Finkenborn im Klütwald

Forsthaus Finkenborn im Klütwald

Forsthaus Finkenborn. Im Forsthaus bekommt man gut bürgerliche Küche.

Besonders bekannt ist es durch den leckeren Schweineschinken und die Obstweine geworden. Die Qualität der Speisen überzeugt, daher bekommt man im Sommer im schön angelegten Biergarten kaum einen Platz.

Bei schönem Wetter kann man dort sehr gut verweilen, oder auch in der Umgebung spazieren. Der Finkenborn ist auch ein beliebtes Ziel für Biker. Gegenüber des Forsthauses befindet sich ein riesiger Spielplatz und ein Damwildgehege. Für Kinder also auch ein Paradies! Spielen, Schlemmen, Wandern.

Im Stadtforst gibt es weiter Ausflugsziele & viel zu entdecken – dazu später mehr!

30. Mai 2010 – Felgenfest im Wesertal

Mai 24, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln, Landkreis Hameln-Pyrmont, Veranstaltungen

Radeln im Weserbergland

Radeln im Weserbergland

Das Wesertal bietet sich geradezu für ausgedehnte Radtouren an. Auch in diesem Jahr findet wieder das Felgenfest statt. Entlang der Weser, von Bodenwerder bis Rinteln, über eine Strecke von ca 55 Kilometern wird die Strasse zu gunsten der Fahrradfahrer und Inline Skater an diesem Tag gesperrt sein. Überall an der Route gibt es Erfrischungen, Musik und andere Attraktionen.

Der Startschuß für das Felgenfest fällt um 10.00Uhr durch den Bürgermeister von Bodenwerder, nebst dem Herrn Baron von Münchhausen. Auch in der Rattenfängerstadt Hameln wird es viel Unterhaltung geben – ohnehin gibt es hier viel zu sehen und erleben. Eiscafés laden zum Verweilen ein, eine Fahrt mit dem Weserschiff, bestaunen der schönen historischen Altstadt oder das Rattenfängerspiel im Bürgergarten. Garantiert ist für jeden etwas dabei!

Programm in Hameln

Stadtwerke Hafenstraße

Die Straßen um die Stadtwerke in Hameln sind zum Felgenfest ein beliebter Treffpunkt.

ab 8.00 Uhr Radler-Start-Frühstück und leckere Verpflegungsangebote den ganzen Tag

ab 9.45 Uhr Eröffnung des Felgenfestes und Begrüßung durch Landrat Butte

10.00 Uhr Startschuss

9.00 Uhr bis 11.00 Uhr Live-Übertragung durch Radio Aktiv

10.00 Uhr bis 18.00 Uhr 3. Fahrrad- und Freizeitmarkt Hameln.

Aussteller präsentieren Angebote rund um Fahrrad, Freizeit, Sport und bieten Unterhaltung für jedermann.

Fahrrad-Pannen-Hilfe vor Ort durch die Jugendwerkstatt Hameln

Buntes Programm für Kinder und Familien

Kostenlose Erfrischung aus dem Trinkwasser-Sprudler der Stadtwerke

Senior-Schläger-Platz, Münsterbrücke

10.00 Uhr bis 10.45 Uhr Open-Air-Radfahrer-Gottesdienst

Innenstadt

12.00 Uhr Rattenfänger-Freilichtspiel auf der Hochzeitshaus-Terrasse

Mühlenstadt Hameln – Pfortmühle

Mai 23, 2010 By: Ferien in Hameln Category: Hameln

Pfortmühle Hameln - Stadtbücherei

Pfortmühle Hameln - Stadtbücherei

Das Mühlen für Hameln eine besondere Bedeutung haben, kann man schon am Hamelner Stadtwappen erkennen.

Die noch bekannteste Mühle ist die Pfortmühle, nahe der historischen Altstadt gelegen. Diese Mühle wurde 1745 durch Hochwasser massiv beschädigt. Nach ihrem Neuaufbau, ca 1746, wurde erstmalig die Wasserkraft der Weser genutzt.

An der Pfortmühle wurde ein Wasserkraftwerk errichtet, welches heute Strom erzeugt. Den alten turbinengetriebenen Stromerzeuger der Mühle kann man im Erdgeschoss gelegenen Restaurant besichtigen. Desweiteren beheimatet die Pfortmühle heute jede Menge Ratten, nämlich Leseratten.  Wie sich jetzt wohl  jeder denken kann, ist die Stadtbibliothek in diesem schönen historischen Gemäuer beheimatet. Die Pfortmühle ist mit ihren sechs Etagen eines der schönsten Gebäude in Hameln. Bei Sonnenschein spiegelt sich der große Bau in der Weser.